Ruhr Museum

BIPARCOURS-App

Mit der kostenlosen BIPARCOURS-App „Das Ruhr Museum auf Zollverein“ lässt sich die Dauerausstellung und die Industrienatur auf Zollverein mit dem eigenen Smartphone erkunden. Der Parcours bietet sich als Einstieg in das Thema Ruhrgebiet an. Er eignet sich sehr gut als "Erstkontakt" mit dem Ruhr Museum und dem Welterbe Zollverein. Bei dem abwechslungsreichen Streifzug werden im Museum verschiedene Aspekte der Ruhrgebietsgeschichte beleuchtet, aber auch Flora und Fauna der Industriebrache Zollverein. Draußen im Zollverein Park werden Industrienatur, Architektur und Kunstwerke erkundet. Vier halbstündige interaktive Handy-Rallyes enthalten Quizfragen, Sortieraufgaben und Informationen, es werden Gedichte formuliert, Videos gedreht und Selfies gemacht. Die ansprechende Gestaltung und die kreativen Aufgaben bieten den jungen Nutzern eine kurzweilige Tour und sie kommen miteinander ins Gespräch. 

Der Parcours „Das Ruhr Museum auf Zollverein“ wurde beim Wettbewerb „Kooperation. Konkret.“ prämiert und auf der Bildungsmesse didacta im Februar 2016 von Schulministerin Sylvia Löhrmann ausgezeichnet.

Die BIPARCOURS-App funktioniert komplett offline, nachdem die Inhalte mit Hilfe eines QR-Codes auf das Smartphone geladen wurden. Dafür steht im Ruhr Museum ein zugangsfreier WLAN-Hotspot zur Verfügung. 

BIPARCOURS ist für Schulklassen und Geflüchtete kostenlos, der Eintritt ins Museum ist für sie frei.