Ruhr Museum

Kinder und Familien

Das Ruhr Museum bietet ein umfangreiches Programm für Kinder und Familien. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Museumstasche "Rätsel-Reise Ruhr Museum", mit deren Hilfe sich Familien die Dauerausstellung zur Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebietes individuell und mit Forscherhandbuch und –utensilien wie Lupe und Periskop bewaffnet, spielerisch erschließen können. Ein weiterer Bestandteil des Programms sind spezielle Führungen für Familien durch Dauer- und Sonderausstellungen, die regelmäßig angeboten werden.

Der zweite Baustein des Angebotes sind zwei- bis dreistündige Workshops für Kinder. Sie finden regelmäßig im Kokskohlenbunker des Ruhr Museums aber auch im Mineralien-Museum in Kupferdreh und als Exkursionen an den Außenstellen des Museums statt. Die für bestimmte Altersgruppen konzipierten Workshops behandeln das gesamte Spektrum der Dauerausstellung und der Sammlungen des Ruhr Museums. Dabei steht die praktische Erarbeitung des Themas im Zentrum: Graben, Experimentieren, Spielen, Formen und "Fälschen".

Die Themen der Workshops können auch als Kindergeburtstage gebucht werden, die vor allem in der ruhigen Atmosphäre des Mineralien-Museums mit eigener Forscher- und Bastelwerkstatt aber auch an den spannenden anderen Außenstellen des Museums wie dem Baldeneysee oder dem Halbachhammer im Nachtigallental angeboten werden.

Information, Anmeldung und Buchung beim Besucherdienst Ruhr Museum