Ruhr Museum

Detail

Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten

21. Mai bis 27. August 2017

Die Ausstellung zur »Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017« in der Halle 5 auf Zollverein beschäftigt sich mit der Gestaltung von Grünflächen in der Stadt Essen. Sie zeigt das Verhältnis der Stadt Essen und der Natur vor, während und nach der Industrialisierung. Dabei präsentiert sie eine Reihe von Grünkonzepten, die alle bis heute noch erhalten sind und den Grundstock einer Garten- und Parkstruktur in Essen bilden, die auch nach der Industrialisierung noch erweitert wurde.
Eine gemeinsame Ausstellung des Projektbüros Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017, der Stiftung Zollverein und des Ruhr Museums und gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Downloads